Gesundheitsmanagement (BA)

BA Plauen "Gesundheits- und Sozialmanagement"

Der Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement vermittelt Studierenden Managementwissen und praxisbezogenes Know-how und somit die die Berufsbefähigung für Fach- und Leitungsfunktionen in Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft.
Praxispartner sind vor allem Krankenhäuser, Reha- und Kureinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, medizinische Versorgungszentren, Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände und Trägergesellschaften. Die Berufsaussichten der Absolventen sind sehr gut: Mit der wachsenden Nachfrage nach Leistungen im Gesundheitsbereich, insbesondere den Krankenhaus- und Pflegeleistungen, besteht ein hoher Bedarf an Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Know-how aus dem Bereich der Management- und Service-Dienstleistungen. (Quelle: Internetauftritt BA Plauen, 05.07.2016)

Duale Hochschule Gera-Eisenach:
"Management im Gesundheitswesen"
 

Das duale Bachelorstudium Management im Gesundheitswesen vermittelt alle Kompetenzen, die zur Führung einer Gesundheitseinrichtung erforderlich sind. Es befähigt die Studierenden, hochflexibel in allen Bereichen des Gesundheitswesens tätig zu werden - besonders in der gefragten Kombination von kaufmännischen und medizinischen Kenntnissen. Medizinisches Wissen und Medizintechnik entwickeln sich rasant. Doch durch die enge Verzahnung von theoretischen und praktischen Studienabschnitten ist es möglich, Lehrinhalte der Betriebswirtschaft mit dem aktuellsten Know-how des Praxispartners zu verknüpfen und anzuwenden.
Die Absolventen der Studienrichtung kennen sich im Management, im Controlling und in der Verwaltung des Gesundheitswesens gleichermaßen aus. Sie sind in der Lage, diese betriebswirtschaftlichen Herausforderungen zu meistern und auch komplexe Reformprozesse im Gesundheitswesen positiv zu beeinflussen.

Den Absolventen des Studiums Management im Gesundheitswesen eröffnen sich zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten zu einer Fach- und Führungskraft z.B. in:

  • Krankenhäusern des öffentlichen und privaten Sektors
  • Krankenkassen
  • Kassenärztlichen Vereinigungen
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Praxisgemeinschaften und Integrierten Versorgungszentren
  • Gesundheitsämtern
  • Kureinrichtungen
  • Wohlfahrtsverbänden als Träger von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen

(Quelle: Internetauftritt der Duale Hochschule Gera-Eisenach, 05.07.2016)

Ansprechpartnerinnen:

Für die Betreuung der Studenten der Dualen Hochschule Gera-Eisenach ist in unserem Hause folgende Mitarbeiterin verantwortlich:

Frau Dana Gruhn
Leiterin Personalabteilung
Tel.: 03744/366-1104
E-Mail schreiben

Für die Betreuung der Studenten der Berufsakademie Plauen ist in unserem Hause folgende Mitarbeiterin verantwortlich:

Frau Bianka Meinel
Leiterin Controlling
Tel.: 03744/366-1122
E-Mail schreiben