Informationen zu Besuchsregelungen

Stand 04.10.2022

Besuche auf den erwachsenenpsychiatrischen Stationen und in der Klinik für Neurologie sind unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Bitte bringen Sie einen tagesaktuellen negativen Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, mit. Akzeptiert werden Tests, die von einem offiziellen Testzentrum durchgeführt wurden. Zur Nachweisführung sind Testbescheinigungen gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen.
  • Pro Patient sind zwei Besucher für eine Stunde pro Tag möglich.

Gesonderte Besuchsregelungen gelten in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und in der Klinik für Forensische Psychiatrie. 

In der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie sind Besuche nach Absprache möglich. Bitte wenden Sie sich zwecks Besuchsanmeldung von Montag bis Freitag zwischen 07:30 Uhr und 14:30 Uhr telefonisch an die jeweilige Station, auf der Ihr Angehöriger behandelt wird.

Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Schutzmaßnahmen:

  • halten Sie Absprachen ein
  • wenn es das therapeutische Setting zulässt, verbringen Sie die Besuchszeit im Krankenhausgelände
  • desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Station
  • tragen Sie während des gesamten Aufenthaltes im SKH eine FFP2- Maske ohne Ausatemventil oder vergleichbarer Standard 
  • halten Sie mindestens 1,50 m Abstand 

Um unsere Patienten und Mitarbeiter zu schützen, sind alle Personenkontakte auf das dringend erforderliche Maß zu beschränken.