Informationen zu Besuchsregelungen

Stand 10.06.2021

Formular zur Besucherdatenerfassung herunterladen

Sehr geehrte Angehörige und Besucher,
das Besuchs- und Betretungsverbot wird zum 12.06. aufgehoben.

Um Besuche zu ermöglichen werden folgende Regelungen getroffen:

  • Besuche müssen telefonisch vorab bei der jeweiligen Station angemeldet werden.
  • Jeder Patient/jede Patientin kann pro Tag maximal eine Stunde Besuch erhalten, wenn es das Therapiekonzept und die individuellen Regeln der jeweiligen Station zulassen.
  • Bitte bringen Sie einen tagesaktuellen negativen Schnelltest oder ein PCR-Test-Ergebnis, nicht älter als 48 Stunden, mit. Alternativ legen Sie einen Nachweis vor, dass Sie vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 haben bzw. von einer Covid-Erkrankung genesen sind. Zur Nachweisführung sind Test- oder Impfbescheinigungen gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen.
  • Zur Sicherung der Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten füllen Sie anschließend auf Station den Besucherfragebogen vollständig aus. Der Fragebogen wird Ihnen vor Ort zur Verfügung gestellt, Sie können ihn aber auch hier herunterladen. Diese Daten werden 4 Wochen nach Erfassung vernichtet.

Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Schutzmaßnahmen:

  • halten Sie Absprachen ein
  • wenn es das therapeutische Setting zulässt, verbringen Sie die Besuchszeit im Krankenhausgelände
  • desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Station
  • tragen Sie während des gesamten Aufenthaltes im SKH eine FFP 2- Maske ohne Ausatemventil oder vergleichbarer Standard 
  • halten Sie mindestens 1,50 m Abstand 
  • überschreiten Sie die Besuchszeit von einer Stunde nicht

Um unsere Patienten und Mitarbeiter zu schützen, sind alle Personenkontakte auf das dringend erforderliche Maß zu beschränken.