Notfalldienste

Die Vermittlung von Notfällen übernimmt die Zentrale des Fachkrankenhauses.

Sächsisches Krankenhaus Rodewisch
Bahnhofstraße 1
08228 Rodewisch
Tel.: 03744/366-0

Bitte wählen Sie in lebensbedrohlichen Fällen den Notruf 112 (Feuerwehr und Rettungsdienst). Beantworten Sie am Telefon die "fünf W":

  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert?
  • Wer meldet?
  • Wie viele Personen sind verletzt?
  • Warten auf Rückfragen.

Polizei: 110
Giftnotruf: 0361/730730

Die ärztlichen Bereitschaftsdienste Ihrer Region sowie die aktuellen Apothekennotdienste finden Sie hier.

Psychiatrischer Notfall

Der Nachbar ist verwirrt und droht mit Selbstmord, ein geistig behinderter Mensch braucht Hilfe - als Einzelner können Sie in einer solchen Situation schnell überfordert sein.
Hilfen für psychisch erkrankte Menschen stehen in Deutschland weitgehend gemeindenah und bedarfsdeckend bereit. Zu diesem Zwecke wurden in allen Landkreisen und kreisfreien Städten gemeindepsychiatrische Verbunde aufgebaut. Diese bestehen aus sozialpsychiatrischen Diensten, Suchtberatungs- und -behandlungsstellen sowie Kontakt- und Beratungsstellen.

Link zum Sozialpsychiatrischen Dienst des Vogtlandkreises

Der Sozialpsychiatrische Dienst bemüht sich

  •  psychisch kranken Menschen die im Einzelfall erforderliche Hilfe zugänglich zu machen, 
  • Angebote für Betroffene so zu gestalten, dass sie trotz Krankheit oder Behinderung soweit als möglich am Leben in der Gemeinde, besonders in ihrem gewohnten Umfeld, teilhaben können, 
  • in Konflikt- oder Krisensituationen die notwendige Unterstützung zu geben.


Rund um die Uhr helfen Ihnen auch die Mitarbeiter der TelefonSeelsorge weiter:
0800/111 0 111
0800/111 0 222

Wie geht man mit Betroffenen um, die Suizidabsichten äußern?
Akute Suizidgefahr
Verdacht auf Suizidgefährdung