Rehabilitation für Suchtkranke

Rehabilitationsstation für Suchtkranke B5

  • 30 Therapieplätze
  • 1- und 2-Bett-Zimmer mit Sanitärzellen
  • Räume für Gruppengespräche, Sport-, Arbeits- und Kreativtherapie

Wir behandeln alkohol- und medikamentenabhängige Frauen und Männer.     

Hervorzuheben sind sowohl frauen- als auch männerspezifische Therapieangebote. Zudem besteht auch die Möglichkeit der Paartherapie.

Die Grundbehandlungsdauer beträgt bis zu 16 Wochen.

Grundanliegen der Behandlung ist die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit.

Hieraus leiten sich folgende Therapieziele ab:

  • Akzeptanz der Suchtmittelabhängigkeit im Sinne einer Integration in das Selbstkonzept
  • Förderung einer zufriedenen suchtmittelfreien Lebensführung
  • Aufbau von psychosozialen Kompetenzen als Voraussetzung für das Gelingen einer dauerhaften Suchtmittelabstinenz
  • Wiederherstellung der körperlichen und seelisch-geistigen Gesundheit
  • Familiäre, berufliche und soziale Reintegration
  • Motivierung zur ambulanten Nachsorge

Wesentliche Therapieangebote in Gruppen- und Einzeltherapie sind:

  • Problem- und Verhaltensanalyse mit Ableitung individueller Therapieziele
  • Verhaltens- und Problemlösetraining
  • Videogestütztes Rückfallpräventionstraining
  • Entspannungstherapie
  • Kreativtherapie
  • Arbeitstherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Informationsseminar einschließlich individueller Krankheitsinformationen

Besuchszeiten:

Mittwoch: 13.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 17.00 – 18.30 Uhr
Sonntag/Feiertag: 13.00 – 18.00 Uhr