Patientenveranstaltung Multiple Sklerose

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder anlässlich des Welt-MS-Tages eine Informationsveranstaltung für Betroffene und ihre Familien abhalten. Neben neuesten Erkenntnissen aus der Forschung und Entwicklung bei Medikamenten, soll es auch um Besonderheiten und Allttagsprobleme bei der Anwendung von schubvorbeugenden Medikamenten gehen. Im Anschluss stehen wir Ihnen gern wieder für Ihre Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

                                   16. Mai 2019 
                                      17.00 Uhr
 
           Sozialtherapeutisches Zentrum (Festsaal) Gebäude A24
                      Sächsisches Krankenhaus Rodewisch
                                  Bahnhofstr. 1
                              08228 Rodewisch

PROGRAMM

Begrüßung
Dr. O. Leschnik
Chefarzt und Arzt der MS-Ambulanz

Prophylaktisch wirkende Medikamente bei MS - ein aktueller Überblick
Doctor-Medic G.-A. Stefan
Assistenzärztin 

Ocrelizumab - ein neues Medikament zur MS-Prophylaxe
H.-P. Röttger
Oberarzt, Arzt der MS-Ambulanz

Besonderheiten und Alltagsprobleme bei der Anwendung von schubvorbeugenden Medikamenten
Schwester M. Büttner
MS-Schwester, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Die Bedeutung von Vitamin D bei MS
Dr. O. Leschnik
Chefarzt und Arzt der MS-Ambulanz

Diskussion


ANSPRECHPARTNERIN

Für weitere Fragen steht Ihnen die Sekretärin des Chefarztes Neurologie, Frau Franziska Wolf, zur Verfügung:

Telefon: 03744/366-8382
Fax: 03744/366-1198
E-Mail schreiben

 

Die Veranstaltung wird unterstützt von verschiedenen Pharmafirmen, die Standgebühren für eine Präsentation zahlen. Die teilnehmenden Firmen sowie die Höhe der Unterstützung finden Sie hier.