Zahlen & Fakten

Das Sächsische Krankenhaus für Psychiatrie und Neurologie Rodewisch weist 2014 folgende Krankenhausbetten auf:

  • 160 Erwachsenenpsychiatrie,
  • 25 Tagesklinikplätze Erwachsenenpsychiatrie,
  • 77 Forensische Psychiatrie (erwachsene psychisch kranke Rechtsbrecher),
  • 50 Kinder- und Jugendpsychiatrie,
  • 20 Tagesklinikplätze Kinder- und Jugendpsychiatrie (je 10 Plätze in Annaberg-Buchholz und Plauen),
  • 32 Neurologie und
  • 30 Suchtkranken-Rehabilitation

Im Krankenhaus sind über 600 Mitarbeiter in allen Berufsgruppen beschäftigt.

Folgende Struktur liegt vor:

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit den Fachbereichen:

  • Allgemeine Psychiatrie,
  • Station für geistig Behinderte,
  • Gerontopsychiatrie,
  • Psychotherapie,
  • Suchtmedizin,
  • Tagesklinik,
  • Institutsambulanz für Erwachsene

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit

  • kinderpsychiatrische Station,
  • jugendpsychiatrische Station,
  • kinder- und jugendpsychiatrische Station, auch mit geistiger Behinderung,
  • Tageskliniken,
  • Institutsambulanz

Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie für männliche Erwachsene

Klinik für Neurologie 

Therapeutische und diagnostische Dienste

Soziokulturelle, Verwaltungs- und technische Dienste