Barrierefreiheit

Digitale Barrierefreiheitserklärung

Das Sächsische Krankenhaus Rodewisch bemüht sich, seinen Webauftritt www.skh-rodewisch.sachsen.de in Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates, insbesondere dem Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG), barrierefrei zugänglich zu machen. Die Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung) 2.0 (2019) sowie aus der harmonisierten Europäischen Norm EN 301 549, Version 3.2.1., die im Wesentlichen die Erfolgskriterien der international gültigen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 auf Konformitätsstufe AA beinhaltet.


Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 1. April 2022 erstellt beziehungsweise überarbeitet. 
Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen), Leipzig.


Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Es werden teilweise die Anforderungen aus den o. g. Regelungen erfüllt.

 

Welche Bereiche – insbesondere – sind nicht barrierefrei?

  1. Barriere: Bedienelemente ohne Alternativtexte
    Beschreibung: Alternativtexte werden nicht angezeigt, wo die Textfläche zu klein ausfällt.
  2. Barriere: Videos ohne Untertitel
    Beschreibung: Videos mit Ton verfügen nicht über die notwendigen Untertitel.
  3. Barriere: Videos ohne Audiodeskription und/oder Volltext-Alternative
    Beschreibung: Videos, in denen bildlastige Passagen vorkommen, benötigen eine Alternative zum Bild, da der Ton zum vollen Verständnis nicht ausreicht.
  4. Barriere: nicht alle PDF-Dokumente sind barrierefrei
    Beschreibung: Neu eingestellte PDF-Dokumente sollen in barrierefreier Version erstellt, ältere durch solche ersetzt werden.
  5. Barriere: Kontraste von Texten sind teilweise nicht ausreichend.
    Beschreibung: Bei kleinen Schriften lagen die Kontrastwerte teilweise unter 4,5:1 und bei großen Schriften unter 3:1.
  6. Barriere: Kontraste von Grafiken und grafischen Bedienelementen sind nicht ausreichend.
    Beschreibung: Der Kontrast von Grafiken und grafischen Bedienelemente lag teilweise unter 3:1.
  7. Barriere: Anderssprachige Wörter und Abschnitte sind teilweise nicht ausgezeichnet.
    Beschreibung: Englische Wörter sind teilweise nicht mit dem „lang“-Attribut ausgezeichnet.

Die Beseitigung dieser bekannten Mängel wird derzeit geplant. Sobald diese Planung abgeschlossen ist, wird sie auf dieser Seite veröffentlicht.

 

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.skh-rodewisch.sachsen.de aufgefallen? Dann können Sie sich gern per E-Mail bei uns melden: poststelle@skhro.sms.sachsen.de.

 

Durchsetzungsverfahren

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.skh-rodewisch.sachsen.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Sächsische Durchsetzungsstelle wenden:

Sächsische Staatskanzlei
Geschäftsstelle des Landesbeauftragten für Inklusion der Menschen mit Behinderungen
Durchsetzungsstelle
Archivstraße 1
01097 Dresden
Telefon: 0351 564 10713
Fax: 0351 564 10999
E-Mail: durchsetzungsstelle@sk.sachsen.de
Webseite: https://www.durchsetzungsstelle.sachsen.de