Berufsausbildung

Das Sächsische Krankenhaus Rodewisch bietet die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann an.

  • 10 Azubis
  • Dauer: 3 Jahre
  • Termin: jährlich zum 1. September

Die Vergütung erfolgt jeweils nach TVA-L Pflege. Träger des Krankenhauses ist der
Freistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

 

Ausbildungsziele und Inhalte

Wie im Pflegeberufegesetz vorgeschrieben, erwerbt ihr fachliche, persönliche, soziale und methodische Kompetenzen zur selbstständigen und umfassenden Pflege von Menschen aller Altersgruppen, zur Beratung und Begleitung in allen Lebensphasen und zur Mitwirkung bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten.

Während des theoretischen (2100 Stunden) und praktischen Unterrichts (2500 Stunden) lernt ihr beispielsweise, wie der menschliche Körper aufgebaut ist und wie die verschiedenen Körperfunktionen ablaufen, welche Krankheitsursachen es gibt und wie Krankheiten vorgebeugt, diagnostiziert und behandelt werden und wie der jeweilige Pflegebedarf ermittelt und individuell angepasst wird. Hierbei arbeitet ihr nicht nur mit den Patienten selbst, sondern mit deren Angehörigen und Vertretern unterschiedlichster Berufsgruppen eng zusammen, wie z.B. Ärzten, Psychologen oder Sozialarbeitern.

Während der praktischen Ausbildung werden die im Unterricht erworbenen Kenntnisse vertieft. Die geschieht in verschiedenen Praktika. Folgende davon finden in unserem Haus statt: Orientierungseinsatz, stationäre Akutpflege, Versorgung von Kindern und Jugendlichen (Pädiatrie) sowie das psychiatrische Praktikum. Der Vertiefungseinsatz findet in der psychiatrischen oder pädiatrischen Versorgung statt. Pflichteinsätze, wie die stationäre und ambulante Langzeitpflege erfolgen bei unseren regionalen Kooperationspartnern, ebenso die Praktika mit Schwerpunkt Chirurgie und Neugeborenenpflege im 3. Ausbildungsjahr.

Diejenigen von euch, die sich neben somatischen auch für psychische Krankheiten interessieren, sind bei uns also genau richtig.

 

Ausbildungsvoraussetzungen

Über folgende Zugangsvoraussetzungen sollten unsere künftigen Azubis verfügen:

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern,
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • gesundheitliche Eignung
  • Einfühlungsvermögen, Engagement
  • Fähigkeit zur Teamarbeit

 

Wer hilft mir bei Fragen weiter?

Praxisanleiterin
Frau Anja Wagner
Tel.: 03744/366-6603
E-Mail schreiben

Pflegedirektor
Herr Thomas Winkler
Tel.: 03744/366-1160
E-Mail schreiben

 

Wollt ihr wissen, wie es als Azubi bei uns ist, dann könnt ihr hier zwei unserer Azubis genauer kennenlernen.