Aktionstage

  • Boys Day/Girls Day

Der Boys bzw. Girls Day ist ein Aktionstag, an dem Jungen bzw. Mädchen Berufe kennen lernen, in denen vornehmlich das andere Geschlecht arbeitet. Der Boys’ Day kann als Ergänzung und Reaktion zum länger bestehenden Girls' Day gesehen werden. Zweck beider Aktionstage ist die Gleichbehandlung von Schülerinnen und Schülern und die Vermeidung von Benachteiligungen. Jungen und Mädchen sollen gleiche Rechte hinsichtlich der Berufsorientierung erhalten.
Unser Angebot zum Boys und Girls Day richtet sich an Schüler/-innen der 8.-10. Klassen.Weitere Informationen zum Aktionstag findet Ihr hier:
Für Jungen: http://www.boys-day.de
Für Mädchen: http://www.girls-day.de

  • Schau rein – Woche der offenen Unternehmen

„Schau rein! – Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ ist eine Berufsorientierungsinitiative, die Schülerinnen und Schülern aus ganz Sachsen die einmalige Möglichkeit bietet, sich frühzeitig über Ausbildungs- und Studienangebote nach der Schulzeit zu informieren.
Unternehmen und Institutionen in ganz Sachsen öffnen eine Woche lang ihre Türen und bieten einen Einblick in ihren Arbeitsalltag. „Schau rein!“  am Sächsischen Krankenhaus richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ab Klassenstufe 8.
Anmelden könnt ihr euch unter: www.schau-rein-sachsen.de

  • Genial sozial

Die Idee ist genial und sozial. Mit vielen kleinen Kräften können große Dinge bewirkt werden. SchülerInnen setzen ihre Kraft für junge Menschen in ärmeren Regionen dieser Welt ein, um deren Lebens- und Bildungschancen zu verbessern und um Perspektiven zu ermöglichen.
Wie das funktioniert? Am letzten Dienstag vor den Sommerferien tauschen SchülerInnen die Schulbank gegen einen Job. Den erarbeiteten Lohn spenden die SchülerInnen und unterstützen damit soziale Projekte vor Ort in Sachsen und weltweit.

Mit nur einem Tag Engagement kann viel bewegt werden!
ArbeitgeberInnen können an diesem Tag alle sein: Geschäfte, Unternehmen, Vereine, Institutionen oder Privatpersonen. Erledigt werden einfache Hilfstätigkeiten, für die im Alltag oft die Zeit fehlt, zum Beispiel das Büro entstauben, Akten sortieren, Regale beräumen, den Rasen mähen etc. Die SchülerInnen erhalten zudem Einblicke in verschiedene Berufsfelder und können Erfahrungen sammeln.

Mitmachen – aber wie? Voraussetzung ist, dass deine Schule bei genialsozial angemeldet ist, SchülerInnen ab der 8. Klasse können sich am Sächsischen Krankenhaus bewerben.  

Mach dich auf die Suche: Von deiner Schule bekommst du einen Flyer mit Informationen für den/ die ArbeitgeberIn und eine Arbeitsvereinbarung ausgehändigt. Mit diesen Materialien kannst du zu Unternehmen, Vereinen, Privatleuten und anderen Institutionen gehen, mit Menschen über die Aktion sprechen, nach Arbeit fragen bzw. deine Arbeitskraft anbieten. Dies sollte spätestens bis zwei Wochen vor dem Aktionstag von genialsozial geschehen sein.

Was gefunden: Hast du einen ArbeitsgeberIn gefunden, vereinbarst Du oder deine Schule mit ihm/ihr die Arbeitszeit, den Lohn und die zu erledigende Tätigkeit. Anschließend füllt ihr gemeinsam die Arbeitsvereinbarung aus.

Der Aktionstag: Du verbringst einen erlebnisreichen Tag auf Arbeit. DeinE ArbeitgeberIn überweist den vereinbarten Lohn auf das Aktionstags-Konto von genialsozial. (Quelle: Internetauftritt genial sozial, 05.07.2016)